Fantasiereisen sind gelenkte Tagträume. Sie ermöglichen Pausen vom Alltag, zur Ruhe zu kommen, aber auch sich selbst weiter zu entwickeln Sie sind für jedermann, egal welchen Alters, geeignet. Unter meinen Fantasiereisen wirst Du sehr verschiedene Formen finden, welche zur Entspannung, andere für therapeutisches Arbeiten, offene und geführte. Entscheide selbst, welche für Dich heute, oder zu einem anderen Zeitpunkt, gerade die richtige ist.

Wichtig ist, dass Du Dir für das Hören der Fantasiereisen eine angenehme, für Dich sichere, entspannte Atmosphäre schaffst, um die volle Wirkung der Fantasiereise erreichen zu können und Dich darauf voll und ganz einlassen zu können. Sie beginnen mit einem Einleitungsteil, in dem es darum geht, durch das Lenken der Aufmerksamkeit nach innen, z. B. auf den Atem, zu entspannen, körperlich zur Ruhe zu kommen. Dann folgt im fließenden Übergang die eigentliche Reise. Die Rückkehr ist der Schlussteil, der dazu dient, wieder wach und frisch im Alltag anzukommen. Die Fantasiereisen erzielen Wirkungen, da alles, was unser Gehirn wahrnimmt, egal ob in der Realität oder Vorstellung Veränderungen bewirken kann. Dieses ist auch Grundlage der Psychotherapie und elektronenmikroskopisch bewiesen. Ich erkläre meinen Patienten, dass wir neue Datenautobahnen bauen. Dazu wiederhole die Fantasiereisen so oft Du sie in Deinen Alltag integrieren kannst.

Du solltest die Fantasiereisen nicht hören, wenn Du Auto fährst, am Straßenverkehr teil nimmst, an Maschinen arbeitest oder in anderen Situationen, die Deine Konzentration erfordern.  Auch nicht, wenn Du eine Psychose hast.

Empfehlenswert sind sie z.B. bei Angst, Depression, innerer Unruhe, Spannungszuständen, Phobien, Stress

Es werden 1–4 von 97 Ergebnissen angezeigt