Über Dipl. -Med. Annemone Hölzel

Ich absolvierte nach dem Medizinstudium die Ausbildung zur Fachärztin für Psychiatrie. Während dieser Zeit begann ich eine Psychotherapieausbildung in Richtung Verhaltenstherapie. Weitere Ausbildungen folgten, z.B. als Traumatherapeutin oder als Kursleiterin für Fantasiereisen.

Das während meiner Aus- und Weiterbildung erlangte Wissen und die Erfahrungen während meiner stationären Tätigkeit und langjährigen Praxisarbeit mit mehreren 1000 Patienten bilden die Grundlage für meine WEB-Seite. Viele der Inhalte der Seite sind während meiner Praxistätigkeit entstanden und ich nutze sie auch im Rahmen dieser.

So gehören z.B. die Imaginationen fest in den Praxisalltag, besonders bei traumatisierten Patienten. Diese nutzen sie als hilfreiches Mittel zur Alltagsbewältigung.

Hypnosen nutze ich gern zur systematischen Desensibilisierung bei Phobien, z.B. bei einer Spinnenphobie mit dem Erfolg, dass eine Patientin sich eine Vogelspinne kaufte.
Auch die Schmerzhypnosen durch Erzeugen von Kälte bzw. Wärme erzielen tolle Ergebnisse (zum Teil Absetzen von Opiaten).

Alle Inhalte sind wohldurchdacht und zielen auf das Bewältigen von Problemen, Schwierigkeiten ab und sind lösungsorientiert und stabilisierend gedacht.
Allerdings kann ich nicht garantieren, dass immer und durch jeden die gewünschten Effekte erreicht werden. Ich gebe keinerlei Heilversprechen und übernehme keine Haftung für Personen und Sachschäden.